2014

10. 03. 2014 -  Große Resonanz auf vdw-Fachtag

„Vernetztes Wohnen III“

Der Fachtag „Vernetztes Wohnen III“ am Dienstag, 25. März ist restlos ausgebucht. 150 Teilnehmer können sich Vorträge aus den Bereichen Wohnungswirtschaft, Forschung, Technik und Pflege anhören. Organisiert wird die Veranstaltung erneut vom vdw in Kooperation mit den Johannitern. Erstmals findet sie im Rahmen der Fachmesse „Altenpflege 2014“ auf dem hannoverschen Messegelände statt. Verbandsdirektor Heiner Pott ist mit dem Zuspruch auf die Tagung mehr als zufrieden: „Es zeigt sich, welche Bedeutung das Thema mittlerweile auch in der Praxis hat. Technikunterstützte …

 

04. 03. 2014 -  Wettbewerb

"Fahrradfreundliche Wohnungswirtschaft"

Wohnungsunternehmen können sich ab sofort um die Auszeichnung "Fahrradfreundliche Wohnungswirtschaft" und wertvolle Preise bewerben. Ausgelobt wird dieser Wettbewerb vom Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.) in Kooperation mit dem Wuppertal Institut. Beide möchten Wohnungswirtschaftsunternehmen anregen, mehr für die Fahrradnutzung bei ihren Mietern zu tun, auch zum Nutzen für die Wohnungsunternehmen selbst. Gleichzeitig sollen vorbildliche Praxisbeispiele gewürdigt werden.
Die Teilnahme an dem Wettbewerb erfolgt online und ist bis zum 31. Mai 2014 …

 

19. 02. 2014 -  Verbandsdirektor Heiner Pott im vdw magazin 1|14:

"Wer drin ist, gewinnt!"

Auszug aus dem Vorwort:

Die Griechen bauten ein hölzernes Pferd, Google setzt auf „intelligente“ Rauchwarnmelder und Thermostate. Was den Helden aus der Mythologie das Stadttor von Troja war, ist dem IT-Giganten die Wohnungstür. Was in der Antike wohl als List bezeichnet wurde, ist heute eine mit vielen Milliarden Dollar gestützte Unternehmensstrategie. Die Absicht wohlgemerkt ist identisch: Nur wer drin ist, kann gewinnen!

Die Übernahme des Rauchwarnmelder- und Thermostate-Herstellers Nest Labs durch Google vor einigen Wochen war nur auf dem ersten Blick verblüffend. Bei näherer …

 

19. 02. 2014 -  Viel Lärm um Müll

Arbeitsgemeinschaft hat Klagen eingereicht

Hannover. Die Umsetzung der neuen Gebührenordnung für die Abfallbeseitigung in der Region Hannover sorgt für reichlich Unruhe. Bereits im vorigen Sommer hatten Mitgliedsunternehmen des vdw Alarm geschlagen, weil sie durch die Umstellung erhebliche Nachteile befürchten mussten. Betroffen waren insbesondere Unternehmen, die im ehemaligen Landkreis Hannover ihre Bestände haben. Anders als im Stadtgebiet gibt es dort teilweise noch die so genannte Sackabfuhr für den Restmüll. Die von der Abfallbeseitigungsgesellschaft aha angestrebte Umstellung auf Tonnenabfuhr hätte für die betroffenen …

 

04. 02. 2014 -  Neue Partner

htp als lokaler Anbieter

Bei der TV-Versorgung im Wohnungsbestand gehen vdw-Mitgliedsunternehmen neue Wege. Der Spar- und Bauverein greift in den Stadtteilen Ricklingen und Vahrenwald seit Jahresbeginn auf das Kabelangebot des hannoverschen Unternehmens htp zurück; bislang hatte Kabel Deutschland die rund 2600 Wohnungen mit Radio- und Fernsehsignalen beliefert. Die Genossenschaft verspricht sich von dem Wechsel eine bessere Empfangsqualität und eine größere Programmvielfalt. Auch die GBN Nienburg setzt künftig auf leistungsfähige Glasfaserkabel. Gemeinsam mit der Firma pepcom wird ein neues, 25 Kilometer langes …

 

22. 01. 2014 -  Jubiläum am Dollart

GEWOBA EMDEN wird 75

Die GEWOBA EMDEN ist in dieser Woche 75 Jahre alt geworden. Mit viel Gespür hat sich das Unternehmen immer wieder an die Markterfordernisse und die Wünsche verschiedener Kundengruppen angepasst. Der Bestand wurde auf 950 Wohnungen ausgebaut und seit Beginn der 1990er Jahre kontinuierlich modernisi#ert. Eine Strategie, die sich langfristig ausgezahlt hat. Denn trotz komplizierter Marktverhältnisse, die maßgeblich von der Automobil- und der Hafenwirtschaft geprägt werden, vermeldet die GEWOBA praktisch keine Leerstände. Parallel zum wohnungswirtschaftlichen „Kerngeschäft“ hat sich …