Donnerstag, 13. Jun 2019

Oldenburg ist attraktiv. Oldenburg wächst. Doch eine eigene kleine Wohnung kann sich nicht jeder leisten: Denn die auch für Oldenburger Verhältnisse rasant gestiegenen Mieten schmälern das Haushaltsbudget eines jeden. Dennoch werden Wohnungen gebraucht, auch im innenstadtnahen Bereich.

Lässt sich die rasende Stadterweiterung so gestalten, dass die Interessen möglichst vieler Akteure berücksichtigt werden? Wie lässt sich die urbane Qualität nachhaltig verbessern? Wie kann eine zukunftsweisende, planerisch und ästhetisch anspruchsvolle und sozial verträgliche Stadtentwicklung aussehen? Lassen sich funktionierende Nachbarschaften erhalten und neu aufbauen? Welche baulichen Faktoren sind dafür notwendig und wie lässt sich ein Mehrwert für alle am Bau Beteiligten und wie für die Architektur und Stadtentwicklung erzielen?


|| Zur Übersicht der Veranstaltungen