Referent/in
Frank Jäger
Zielgruppe
Kundenbetreuer/innen, Mitarbeiter/innen des Forderungsmanagements, Sozialexpert/innen, sozial Beratende und Mietschuldenberater/innen
Termin
Donnerstag, 20. Jun 2019  — 9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Hannover, vdw Niedersachsen Bremen e. V.
Gebühren

290 EUR – Frühbucherpreis: 270 EUR (gilt für Anmeldungen bis einschließlich 23.05.2019)

Ziel und Inhalt

Egal ob Mietschulden, offene Nachforderungen bei den Neben- oder Heizkosten, notwendige Entrümpelungen oder ausstehende Renovierungen..., bei Leistungsberechtigten kommt eine Übernahme der Kosten durch den zuständigen Sozialleistungsträger in Betracht. Die Fortbildung erläutert die jeweiligen Rechtsgrundlagen, Kommunikationswege mit den zuständigen Behörden und Möglichkeiten für die Mieter/innen ihre Rechtsansprüche durzusetzen.

Inhalt:

  • Gesetzliche Voraussetzungen für die Übernahme von Unterkunftskosten und den damit verbundenen Bedarfen
  • Behördliche Zuständigkeiten und Kommunikation mit Behörden; alternative Beratungs- und Hilfsangebote vor Ort
  • Möglichkeiten der Unterstützung der Mieter/innen bei der Durchsetzung von Leistungen; flankierende Maßnahmen


Lernziel:

  • Einsatz der sozialrechtlichen Kenntnisse bei Mietergesprächen und Verhandlungen mit Behörden.

Methode:

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Fallbesprechung
  • Erfahrungsaustausch

Kontakt

Inhalt: (05 11) 12 65-1 26 – Karsten Dürkop
Organisation: (05 11) 12 65-1 09 – Lara Ghanem
Fax-Anmeldung: (05 11) 12 65 – 1 11
E-Mail-Anmeldung: seminare@vdw-online.de


Anmeldung

Zur Übersicht der Seminare