Referent/in
Kirsten Kadenbach
Zielgruppe
Ausbilder/innen, Ausbildungsbeauftragte und zukünftige Ausbildungsbeauftragte der Fachabteilungen, Personalverantwortliche
Termin
Donnerstag, 24. Mai 2018  — 9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Hannover, vdw Niedersachsen Bremen e. V.
Gebühren

290 EUR – Frühbucherpreis: 270 EUR (gilt für Anmeldungen bis einschließlich 26.04.2018)

Ziel und Inhalt

Mit Ihrer besonderen fachlichen Qualifikation haben Sie bereits überzeugt, denn Ihnen wird eine Führungsfunktion übertragen oder Sie üben diese bereits aus. Oft fehlt jetzt die Zeit, um die erforderliche Sicherheit in den Führungsthemen durch Erfahrung und Reflexion zu erwerben, es wird erwartet, dass Sie sofort die neue Aufgabe souverän und gezielt ausfüllen.

Dieses Kompaktseminar wendet sich an aktuelle und zukünftige Führungskräfte, um sie fit zu machen für die Herausforderung Führungsverantwortung und um Ihnen ein Feedback und Reflexion von außen zu geben. Es vermittelt Ihnen die wichtigsten Grundlagen, Methoden und Kommunikationsinstrumente und gibt Ihnen Anregungen für eine erfolgreiche Übernahme Ihrer Führungsaufgabe. Sie erfahren, was Sie in Ihrem Wirkungs- und Verantwortungsbereich als Führungskraft erfolgreich macht, lernen die Führungsstile und ihre Wirkung kennen und festigen die Grundlagen für Ihr persönliches Führungskonzept.

Ergänzend üben Sie Gesprächsführung mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und erhalten ein Feedback über Ihre persönliche Wirkung. Mit diesem Wissen können Sie Ihre aktuelle Führungsaufgabe professionell ausfüllen und Ihre Führungsposition langfristig ausbauen

Inhalt:

  • Das Beurteilungsgespräch: Ziele und Nutzen regelmäßiger Beurteilung für alle Seiten
  • Beobachtungskriterien für Auszubildende in der Ausbildungssituation
  • Schwierigkeiten und Stolperfallen in der Beurteilung und Bewertung von beobachtetem Verhalten
  • Die Struktur des Beurteilungsprozesses
  • Erfolgreiche Kommunikationsinstrumente für die Gesprächsführung
  • Fragetechniken zu Selbstreflektion
  • Wichtige Bestandteile und Leitfaden eines Beurteilungsgesprächs
  • Wertschätzende, konstruktive Kritikgespräche führen –
  • Abgrenzung zum Beurteilungsgespräch, Transparenz und Wertschätzung
  • Zielvereinbarungen konkret benennen und Verbindlichkeit schaffen
  • Beurteilungsfehler und wie sie zu vermeiden sind
  • Konstruktives Feedback geben, erweiterte Feedback-Instrumente, Stärken fördern
  • Transferförderung in der Ausbildung einsetzen

 Methoden:

  • Lehrgespräche und Trainer-Input
  • Austausch im Team
  • Gruppenarbeit mit Ergebnispräsentation
  • Gesprächstraining / Rollenspiele mit Trainer-Feedback (auf Wunsch: Video-Feedback)
  • Transferförderung
  • Humor und gehirngerechtes Lernen



Kontakt

Inhalt: (05 11) 12 65-1 26 – Karsten Dürkop
Organisation: (05 11) 12 65-1 09 – Lara Ghanem
Fax-Anmeldung: (05 11) 12 65 – 1 11
E-Mail-Anmeldung: seminare@vdw-online.de


Anmeldung

Zur Übersicht der Seminare