Referent/in
Beate Heilmann
Zielgruppe
Mitarbeiter/innen der Wohnungsverwaltung, Vermietung, Mahn- und Klagewesen, Vorstände, Mitarbeiter/innen von Wohnungsgenossenschaften
Termin
Dienstag, 06. Feb 2018  — 9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Hannover, vdw Niedersachsen Bremen e. V.
Gebühren

290 EUR – Frühbucherpreis: 270 EUR (gilt für Anmeldungen bis einschließlich 09.01.2018)

Ziel und Inhalt

typische Konstellationen:
Lärmbelästigung durch Mieter, Störungen des Hausfriedens, unerlaubte Gebrauchsüberlassung und Untervermietung, Vernachlässigung von Sorgfaltspflichten und Obhutspflichten, unerlaubte Tierhaltung, Zahlungsverzug und unregelmäßige Zahlungen

mögliches Vorgehen:
Abmahnung, Unterlassungsansprüche, fristlose und ordentliche Kündigungen notwendige Vorbereitung der gerichtlichen Durchsetzung Zweckmäßigkeitserwägungen, insbesondere Beweis- und Kostenrisiken

  • Voraussetzungen der fristlosen Kündigung
    • Überblick: gesetzliche Tatbestände für fristlose Kündigungen
    • Neue Rechtsprechung BGH zu den Kündigungstatbeständen
    • Abmahnungserfordernis / Ausnahme Zahlungsverzug
    • zeitlicher Zusammenhang von Abmahnung und erneutem Verstoß
    • Formalien der Kündigung, insbesondere Begründung der fristlosen Kündigung
    • Zustellungsfragen

  • Voraussetzungen bei ordentlicher Kündigung
    • Neue Rechtsprechung zu ordentlichen Kündigungen
    • berechtigtes Interesse des Vermieters
    • Schwerwiegender Vertragsverstoß
    • Verschulden des Mieters als zwingende Voraussetzung
    • Abmahnungserfordernis ?
    • Zweckmäßigkeit der zusätzlichen ordentlichen Kündigung
    • besondere Erfordernisse für die Begründung, Frist und Widerspruch

  • Räumungsklage
    • Notwendiger Klagevortrag
    • Darlegungs- und Beweislast
    • Umgang mit zwischenzeitlichen Zahlungen des Mieters
    • Zahlungseingang vor Zustellung – prozessuale Folgen und gebotenes Vorgehen:
    • § 269 Abs. 3 S. 3 ZPO oder Umstellung der Klage auf Feststellung der Kostentragungspflicht ?
    • Zahlungseingang nach Zustellung
    • Richtiger Umgang mit der Schonfrist
    • Erledigungserklärung
    • Räumungsvergleiche

  • Alternativen zur Räumungsklage?

  • Räumungsvollstreckung
    • Kosten und Vorschüsse, Entbehrlichkeit der Vorschussleistung?
    • Geltendmachung Vermieterpfandrecht


Kontakt

Inhalt: (05 11) 12 65-1 26 – Karsten Dürkop
Organisation: (05 11) 12 65-1 09 – Lara Ghanem
Fax-Anmeldung: (05 11) 12 65 – 1 11
E-Mail-Anmeldung: seminare@vdw-online.de


Anmeldung

Zur Übersicht der Seminare