Referent/in
Prof. Dr. Matthias Neu
Zielgruppe
Führungskräfte und Mitarbeiter/innen im Kundenkontakt
Termin
Dienstag, 10. Dez 2019  — 9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Hannover, vdw Niedersachsen Bremen
Gebühren

290 EUR – Frühbucherpreis: 270 EUR (gilt für Anmeldungen bis einschließlich 12.11.2019)

Ziel und Inhalt

Das Anspruchsniveau der Mieter ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Gleichzeitig stieg auch die Bereitschaft der Mieter, sich über objektiv oder subjektiv gerechtfertigte Missstände der Gesellschaft oder über den Nachbarn zu beschweren. Eine aktive am Nutzen der Wohnungsbaugesellschaft und der Mieter orientierte Gesprächsführung ist deswegen ein unverzichtbarer Baustein für eine erfolgreiche Beziehung zwischen Wohnungsgesellschaft und Mietern.

1. Wünsche und Erwartungen der Seminarteilnehmer

2. Strukturelle Veränderungen im Wohnungsmarkt

  • Veränderungen im Markt
  • das unterschiedliche Anspruchsniveau der Mieter/Mitglieder
  • Mieter/Mitglied = Kunde ?


3. Typische Nachbarschaftskonflikte

  • Arten von Beschwerden, Hausordnung, Technik, etc.


4. Wahrnehmungstraining

  • Bedeutung der verbalen und nonverbalen Kommunikation
  • Stress
  • Ursachen und Erscheinungsformen von Aggressionen


5. Lösungsstrategien

  • Beschwerden aufnehmen, bearbeiten und die schwierige Rolle des Mitarbeiters
  • Wie halte ich den guten Mieter und was mache ich mit dem Störenfried?
  • Konfliktlösung durch Kommunikationstechniken (Konflikttraining)


6.    Freiwillige Trainings

Ziel:
Das Ziel des Seminars ist es deshalb, alle Arten von Beschwerden und die damit verbundenen Konflikte praxisnah, individuell, flexibel und mit modernen Instrumenten zu bearbeiten.


Kontakt

Inhalt: (05 11) 12 65-1 26 – Karsten Dürkop
Organisation: (05 11) 12 65-1 09 – Lara Ghanem
Fax-Anmeldung: (05 11) 12 65 – 1 11
E-Mail-Anmeldung: seminare@vdw-online.de


Anmeldung

Zur Übersicht der Seminare