Alternative zum Studium der Architektur in Hannover: Ab Oktober 2015 bietet die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) den neu entwickelten Bachelorstudiengang „Architektur- und Immobilienmanagement“ an ihren Standorten in Hannover und Pulheim an. Da etwa 80% der Bauleistung in Deutschland in bereits bestehenden Wohn- und Geschäftsanlagen erfolgt, werden zukünftig Fachleute gebraucht, die wissen wie energiesparend umgebaut und saniert wird und auf welche Weise Immobilienprojekte geplant, gemanagt und vermarktet werden.

„Die Branche benötigt in Zukunft nicht nur klassische Architekten, sondern architekturaffine Generalisten, die offen für die betriebswirtschaftlichen Prozesse der Immobilienmärkte sind“, erläutert Prof. Dr. Doris Haas-Arndt die Intention zum Studiengang. Daher richtet sich das Angebot sowohl an architekturinteressierte Studienanfänger mit wirtschaftlicher Orientierung als auch an ausgelernte Immobilienkaufleute, die sich neben dem Beruf akademisch weiter-bilden wollen. Von der Projektentwicklung über die Bauprojektbetreuung und Vermarktung bis zum Facility Management – die zukünftigen Absolventen bilden eine wichtige Schnittstel-le zwischen reinen Architekturbüros und dem Gebäudemanagement.
Der Bachelorstudiengang „Architektur- und Immobilienmanagement B.A.“ wird als Vollzeit- und Teilzeit-Studium angeboten und startet im Oktober 2015 erstmalig in Hannover und Pul-heim (bei Köln).
Nähere Infos auch online unter: www.fh-mittelstand.de/architektur

Studien-Flyer...

Zur Übersicht der Weiterbildungen